Warum ich das mache?

Ich habe in den vergangenen Jahren eine Krankheit erlebt, über die kaum oder gar nicht gesprochen wird. Wen man aber erst einmal damit zu tun hat, stellt man fest, wie verbreitet sie ist. Ihr haftet ein Makel an, da man als nicht Betroffener nicht versteht, was es ist.

Ist es eine Behinderung? JA, es ist aber eher die Gesellschaft, die mich dabei Behindert.Und da man so wenig darüber weis, wissen viele auch nicht, das es heilbar ist.

Ein weiteres Problem für die fehlende gesellschaftliche Akzeptanz ist, die Krankheit hat kein äußerliches Erscheinungsbild. Der Prozess ist schleichend und Still. Der Betroffene hat oft eine Maske auf um zu funktionieren, wie es von ihm erwartet wird.Weder läuft die Nase oder man fängt an zu Humpeln. Auch ein Gips oder Verband ist nicht zu sehen.

Aber es ist schlimm, die Seele liegt auf der Intensivstation!

Total Page Visits: 227 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.